Anfrage zu möglichem Blackout nach einem Jahr beantwortet

Nahezu 13 Monate und eine schriftliche Beschwerde beim Oberbürgermeister hat die Verwaltung benötigt, um drei einfachen Fragen zum Vorhandensein von Notfallplanungen für den Fall eines flächigen, längerdauernden Stromausfalles zu beantworten. Vor der gemeinderätlichen Sommerpause hatten wir über das endlose Warten informiert. Jetzt endlich hat sich das Dezernat von Erstem BM Weiterlesen →

Sprachförderung in der Kita – Wie Bildung wirklich gelingen könnte

Es gibt in Mannheim eine Reihe von Problemen, die zwar für ihre Lobbies wichtig sind, aber für die Zukunft der Stadt nicht bedrohlich. Extrem bedrohlich ist jedoch die Tatsache, dass die wildwüchsige Zuwanderungspolitik der Bundestagsparteien unter anderem dazu geführt hat, dass jedes Jahr ein nicht geringer Teil der neu eingeschulten Weiterlesen →

Lauter schlechte Optionen

Coleman oder alle Stadtteile In der letzten Sitzung des Gemeinderates im alten Jahr hat es eine relativ lange und heftige Debatte um die Absicht der Landesregierung gegeben, nördlich der Autobahn auf Coleman ein sog. Ankunftszentrum für gleichzeitig bis zu 3500 Flüchtlinge zu errichten. Mit einer gegenüber einer ersten Fassung verwässerten Weiterlesen →

Gott spielen auf dem Bösfeld

Kurze Leben schaffen für € 1.200,- pro Tag Vor mehr als 15 Jahren beschloss der Gemeinderat den Bebauungsplan “Sportpark Bösfeld“, damit dort die SAP-Arena errichtet werden konnte. Unglücklicherweise lebten dort auch ein paar Dutzend Feldhamster. Von denen nimmt der Gesetzgeber an, dass sie sich in einem solchen Fall nicht einfach Weiterlesen →

Gemeinderatsmehrheit gegen Wohnen auf dem Wasser

Nach der letzten Sitzung des Gemeinderates in den Urlaub zu fahren, ohne uns zu verabschieden, war natürlich etwas ungehobelt. Tut uns leid. Dabei wäre es eine gute Gelegenheit gewesen, nochmal auf die Anderen zu schimpfen. Immerhin hat unser eigentlich gänzlich unpolitischer Antrag für Wohnschiff-Liegeplätze im Industriehafen am 26.Juli im Gemeinderat Weiterlesen →

Wohnungspolitik für ein aussterbendes Volk

Am 19. Juli konnten sich die Mitglieder des Konversionsausschusses des Gemeinderates davon überzeugen, dass es mit der Wohnungsbauplanung auf Franklin gut vorangeht, die Investoren willig sind und demnächst dort nach und nach etwa 3000 Wohnungen entstehen werden. Ca. 1600 davon werden Mietwohnungen sein, darunter 670 mit einer Miete bis 7,50 Weiterlesen →

Drogenhandel in Mannheim – und wer ihn begünstigt

Immer mal wieder liebt es die Mehrheit im Mannheimer Gemeinderat, bei Problemen über Symptome in Mannheimzu reden, aber nicht über Ursachen soweit sie im Bundestag liegen. So auch am letzten Dienstag in der Sitzung des Ausschusses für Bürgerdienste, Immobilienmanagement, Sicherheit und Ordnung. “Drogenhandel in Mannheim — So geht es nicht Weiterlesen →