Bücherverbrennung light

Auch im angeblich liberalen und weltoffenen Mannheim, in dem freiheitliches und rechtsstaatliches Denken nach offizieller Lesart Selbstverständlichkeiten seien, haben Buchhändler jetzt erneut beschlossen, ihre dummen, verführbaren, ungebildeten und verantwortungslosen Kunden vor bösartiger Lektüre von einem nicht verbreitungswürdigen Autor zu schützen. Der erste Fall betraf im vergangenen Jahr Akif Pirinçci, dem Weiterlesen →

Sprachförderung in der Kita – Wie Bildung wirklich gelingen könnte

Es gibt in Mannheim eine Reihe von Problemen, die zwar für ihre Lobbies wichtig sind, aber für die Zukunft der Stadt nicht bedrohlich. Extrem bedrohlich ist jedoch die Tatsache, dass die wildwüchsige Zuwanderungspolitik der Bundestagsparteien unter anderem dazu geführt hat, dass jedes Jahr ein nicht geringer Teil der neu eingeschulten Weiterlesen →

Ungesteuerte Zuwanderung verknappt bezahlbaren Wohnraum

Der Markt alleine versorgt niemals alle Kreise der Bevölkerung mit angemessenem Wohnraum. Kommunen müssen hier immer wieder korrigierend eingreifen. Daher unterstützen wir mit einer Ausnahme grundsätzlich das 12-Punkte-Programm der Verwaltung, das jetzt in den Technischen Ausschuss und anschließend in den Gemeinderat kommt. Allerdings sollte man nicht zuviel erwarten, da man Weiterlesen →

Lauter schlechte Optionen

Coleman oder alle Stadtteile In der letzten Sitzung des Gemeinderates im alten Jahr hat es eine relativ lange und heftige Debatte um die Absicht der Landesregierung gegeben, nördlich der Autobahn auf Coleman ein sog. Ankunftszentrum für gleichzeitig bis zu 3500 Flüchtlinge zu errichten. Mit einer gegenüber einer ersten Fassung verwässerten Weiterlesen →

Auf dem Weg zur Moralhauptstadt Europas

Grün – Rote Gesinnungsethik jetzt auf Wiedervorlage “Im November letzten Jahres war ich zu Besuch in unserer britischen Partnerstadt. Durham im Norden Englands. Eine Labour-Hochburg seit ewigen Zeiten. Alle meine Gesprächspartner verband die feste Überzeugung, dass Großbritannien keine Flüchtlinge vom Festland übernehmen werde. Während wir in Deutschland Turnhallen in Notunterkünfte Weiterlesen →

Keine teuren Experimente in der Breiten Straße

Gegen die Abstimmung mit den Füßen kann man nicht gewinnen Mal ehrlich: Wer war wirklich überrascht, als das Sporthaus Decathlon in der Breiten Straße Mitte Oktober nach nur zwei Jahren Knall auf Fall die Schließung ankündigte? Höchstens diejenigen, die wussten, wie lange der Mietvertrag noch läuft. Wer sich jedoch gelegentlich Weiterlesen →

Wofür stehen die Mannheimer ALFA-Stadträte?

Wir ALFA-Stadträte teilen einige grundsätzliche Wertvorstellungen, von denen viele von den anderen Parteien nicht nur abgelehnt, sondern sogar aggressiv bekämpft werden. Bitte informieren Sie sich einige Minuten lang an der Quelle! Roland Geörg, Dr.Gerhard Schäffner und Eberhard Will sagen: Niemals in Ihrer Geschichte konnten die Deutschen mehr Freiheit und Gleichheit, Weiterlesen →

Das könnte auch hier geschehen

Orlando könnte auch in Mannheim sein. Als 1982 in Neckarau das MS Connexxion zunächst als Schwulendisko eröffnete, reagierten Verwaltung und Öffentlichkeit noch absolut provinziell. Heute gibt es eine urbane Szene und am Rathaus flattert der Trauerflor an den Regenbogenfahnen – gut so. Glücklicherweise haben sich die Zeiten geändert. Leider auch Weiterlesen →

„Noch mehr oder weniger Flüchtlinge und wo unterbringen?“

Unter dieser Überschrift veröffentlichte der Rheinneckarblog jüngst die Ergebnisse eine Umfrage unter den Fraktionen und Gruppierungen im Mannheimer Gemeinderat zur fortgesetzten Ausweitung der Unterbringung von Asylsuchenden, Flüchtlingen und illegalen Einwanderern in leerstehenden Gebäuden auf Franklin. Wir dokumentieren hier die Fragen und unsere Antworten im Wortlaut: Muss die Stadt Mannheim darauf Weiterlesen →

Wir bleiben uns – und den Wählern – treu

Die bundesweite Austrittswelle aus der AfD als Folge der Machtverschiebung auf dem Essener Parteitag am 04. und 05. Juli 2015 rollt auch in Mannheim weiter. Landesvorstandsmitglied und Kreissprecher Eberhard Will sowie die weiteren Vorstandsmitglieder Roland Geörg und Andrea Schermer legen Ihre Parteiämter nieder und erklären ihren Austritt aus der AfD. Weiterlesen →